Das neue iPhone 3G SDas letzte Woche vorgestellte Betriebssystem für das am 19.Juni erscheinende iPhone 3G S steht ab heute kostenlos für ältere iPhones als Update zur Verfügung. Der iPod Touch kann gegen eine Gebühr von 8 Euro auf den neuesten Stand gebracht werden.

Das Betriebssystem wartet mit mit vielen neuen Funktionen auf. So unterstütz es auch künftige iPhone-Anwendungen wie Peer-to-Peer Spiele. Wie üblicherweise bei Updates für das iPhone lässt es sich über iTunes aktualisieren (der Speicherbedarf auf der lokalen Festplatte liegt bei ca. 230MB).

Hier noch einmal die wichtigsten Funktionen aufgelistet:

  • Cut & Paste Funktion
  • Tastatur im Querformat
  • MMS
  • Aufnahme von Sprachmemos
  • betirebssystemweite Suchfunktion (Spotlight)
  • beschleunigter Safari (Web-Browser)
  • Stereo-Audiowiedergabe via Bluetooth
  • automatisches WLAN-Login
  • YouTube-Login
  • Schütteln für zufallige Musikwiedergabe (Shake to Shuffle)
In den ersten Tests gefielen die Bluetooth- und Tethering-Funktionen durchaus. Die Wiedergabe über ein Bluetooth-Headset klappte reibungslos und auch die Verwendung des iPhones als Modem (Tethering) ging ohne Probleme von der Hand. Tethering ist nicht bei jedem Anbieter verfügbar, T-Mobile schaut im Moment welche Tarif-Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Quelle: heise.de

Das Update klingt mal sehr vielversprechend. Ich werde das neue Betriebssystem so schnell wie möglich auf meine iPhone installieren. Leider werden mir nicht alle Funktionen zur Verfügung stehen, da ich nur das iPhone 2G besitze. Jedoch werden die neuen Funktionen meiner Meinung nach den Umgang mit dem iPhone noch weiter vereinfachen. Vielleicht merkt man ein wenig, dass ich von dem iPhone begeistert bin. Schaut dazu einfach mal unter Meine aktuelle Technik. Ich wünsch allen iPhone-Besitzern viel Spaß mit dem neuem Betriebssystem. Ihr könnt ja eure Meinung und vielleicht noch Wünsche für die nächste Version in die Kommentare schreiben.

Bis zum nächsten Blog.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT