Dies ist der letzte Artikel der Serie. In den vorhergegangen Artikeln habe ich ein paar Ideen über Geschenke für die Mutter, Geschenke für den Vater und Geschenke für die Geschwister kundgetan. Hier werde ich euch nun ein paar Tipps für eure Partnerin oder eurem Partner geben.

Geschenke für die Partnerin

Den Anfang macht, wie es sich gehört, die Frau. Mann fragt sich ja jedes Jahr was man der Liebsten schenken kann. Manchmal fragt sich Mann dies auch gar nicht, aber diesen Fall lass ich nun mal links liegen. Man möchte seiner Partnerin, sei es Ehefrau, Freundin oder wie man die Beziehung auch immer beschreiben möchte, eine Freude machen. Dies ist aber meist nicht so leicht, da einfach ein Parfüm nicht so das Wahre ist. Etwas Ausgefalleneres muss her, das am besten auch noch zur Partnerin passt.

Meine erste Idee in diese Richtung sind zwei schöne Musical-Karten, wobei man diese nicht einfach nur in einem Umschlag überreicht, sondern mit etwas Kreativität eine kleine Bühne baut und eine Szene aus dem Musical mit Knetfiguren nachstellt. Dies kommt sehr gut an. Bei mydays kann man sehr schöne Angebot mit Übernachtung für Musicals finden.

massageölEine Alternative zu den etwas teureren Musicalkarten ist ein kleiner Parcours mit verschiedenen Stationen zu bauen. Dafür benötigt man mehrere kleine Geschenke, wie zum Beispiel ein Massageöl, ein Kuscheltier oder eine schöne Kerze. Dann sucht man sich eine große stabile Platte und und klebt in einer anderen Farbe einen Weg auf diese Pappe. Daraufhin bastelt man sich zu der Anzahl der Geschenke passende Schilder und setzt diese auf den Weg. Bei der Übergabe platziert man noch die Geschenke an diesen Schildern und die Partnerin darf dann von vorne nach hinten die Geschenke öffnen. Eine Steigerung der Geschenke macht die Freude noch größer.

Geschnke für den Partner

Ein Geschenk für den Partner zu finden ist für Frauen manchmal gar nicht so leicht. Manchmal hat der Mann/Freund/Geliebter schon alles oder er ist mit seiner Frau/Freundin/Geliebten so glücklick, dass er sich nichts anderes mehr wünscht. Ok, das musste mal zu Weihnachten sein. Nun zurück zum Ernst der Lage.

Meine Idee ist eher was für Adrenalinjunkies. Ich habe House Running entdeckt und fande es direkt faszinierend. Ich denke da würde sich jeder Partner drüber freuen. Beim House Running läuft man eine Häuserwand oder eine Brückenmauer hinunter, aber ist natürlich mit mehreren Seilen gesichert. So brauch man sich darüber keinen Kopf machen und man kann sich darauf konzentrieren Spaß zu haben. Bei mydays kann man dieses sehr gut reservieren oder einen Gutschein dafür verschenken.

Als Zweites wäre da noch ein Geschenk, was aber sehr gewagt ist und gutes Selbstbewusstsein der Partnerin erfordert. Ich meine Aktfotos. Dieses kann man bei seriösen Fotografen sehr gut machen lassen. Diese machen oft geschmackvolle Fotos, die sich die Partnerin auch gerne nochmal anschaut. Der Partner ja so oder so immer wieder gerne.

Fazit der Serie

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Anregungen für eure Liebsten zu Weihnachten geben. Natürlich brauchen sich jetzt nicht nur Leute in einer Partnerschaft angesprochen fühlen. Es ist auch schön, wenn sich die Single-Leser jetzt durch diese Gedanken inspiriert fühlen und ein wenig in Kontaktanzeigen stöbern um pünktlich zu Weihnachten eine Liebste/Liebsten zu haben, aber einige Geschenke sind ja auch für gute Freunde geeignet. Wenn ihr noch weitere Ideen für Geschenke habt, dann immer rein damit in die Kommentare. Wenn genug Ideen zusammenkommen werde ich noch eine Liste veröffentlichen, damit man auch noch in letzter Minute ein Geschenk finden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here