Frohe Weihnachten!

Weihnachten im SommerJa das meine ich ernst. Ich sehe in allen Geschäften Weihnachtsleckereien oder Weihnachtsschmuck. Da kann man ja nur noch denken, dass schon Weihnachten ist.

Auf die Idee für den folgenden Artikel bin ich durch einen Artikel auf Chris Blog(t) gekommen. Dort veranstaltet Chris ein Gewinnspiel mit dem Thema Weihnachten.

Aber nun zurück zum Thema.

Leckereien zu Weihnachten

Weihnachten kann man mittlerweile schon am Ende des Sommers feiern. Im September sind die Geschäfte schon voll mit Lebkuchen, Marzipankartoffeln etc. Ich frage mich jedes mal wer das alles kauft. Die Geschäfte packen die Sachen ja nicht ohne Grund schon so früh in die Regale. Ich habe mir geschworen, Weihnachtssachen nicht vor November zu kaufen. Habe es bisher auch sehr erfolgreich durchgehalten, obwohl die Marzipankartoffeln schon immer sehr verlockend aussehen.

Die Geschenke

Aber nun genug von den Leckereien, die man im nachhinein so oder so wieder abtrainieren muss. Kommen wir mal zu den alljährlichen Gedanken zu den Geschenken. Diese müssen ja jedes Jahr aufs neue besorgt werden. Leide kann es auch nicht jedes Jahr das gleiche Geschenk sein. Das wäre ja auch zu einfach. Daher heißt es nachdenken und kreativ sein. Socken und Krawatten sind schonmal nicht gern gesehen. Parfüm geht immer, aber hat schon den Charakter von einer Notlösung. Daher verschenke ich dies auch nur, wenn mir wirklich nichts anderes mehr einfällt. Um die besten Geschenke zu finden ist es echt meist das einfachste vor Weihnachten einfach mal hinzuhören und herauszufinden was jemand gerne haben möchte. Dies ist leider nicht bei jedem zu beschenkenden möglich aber bei den nahestenden Personen kann man dies wohl mit etwas „Übung“ hinbekommen. Ich weiß, dieser Tipp ist nicht wirklich zu gebrauchen, aber einen besseren hab ich nicht. Daher muss man sich schon ein wenig Gedanken machen bei den Geschenken.

Wann sollte ich diese Geschenke denn kaufen?

Ja, dies ist so eine Frage, die ich mir selber des öfteren schon vor Weihnachten gestellt habe. Leider wird es bei mir meist immer kurz vor Weihnachten. Also es kam schon vor, dass ich Geschenke an nem Datum, das so ähnlich aussah wie der Heiligabend gekauft habe. Aber das macht dann nun wirklich keinen Spaß mehr und man nimmt sich vor, dies nicht nochmal so zu machen. Daher hoffe ich, dass ich Geschenke so ca. 3 Wochen vor Weihnachten kaufen werde. Natürlich unter der Vorraussetzung, dass ich schon Ideen für die Geschenke habe. Bei Chris‘ Blog habe ich noch einen interessanten Absatz zu diesem Thema gefunden:

Ich persönlich finde es jedes Jahr interessant die Menschenmassen zu beobachten, die am 20. Dezember realisieren, dass Weihnachten ist obwohl jedes Jahr am 24. Dezember Heiligabend ist.

Macht euch bereit Weihnachten zu feiern

Also macht euch bereit auf Weihnachten. Bald ist es schon wieder soweit. Jedoch finde ich diese ganze Dekoration so früh übertrieben. Da finde ich passt das Foto oben sehr gut.

Nun noch ein paar Infos zu dem Gewinnspiel, der mich auf die Idee für diesen Artikel gebracht hat.

Zu gewinnen gibt es:

  1. Platz erhält eine PlayStation Portable (PSP) inklusive Spiel und ein Film (Wert ca. 220,- Euro)
  2. Platz erhält einen Apple iPod Shuffle der 2. Generation (Wert ca. 45,- Euro)
  3. Platz erhält einen Amazon Gutschein (Wert 15,- Euro)
  4. Platz erhält einen Amazon Gutschein (Wert 10,- Euro)
  5. Platz erhält einen Werbeplatz (125 x 125 Banner) für einen Monat auf Chris Blog(t)

Teilnahmebedingen, etc. könnt ihr direkt auf seinem Blog nachlesen, falls ihr auch teilnehmen wollt.

4 KOMMENTARE

  1. Also ich persönlich könnte mich jedesmal gruseln wenn ich noch im Tshirt und Shorts an Lebkuchenregalen vorbeigehen muss. Aber schwach geworden bin ich trotzdem dieses Jahr schon …

    • Ja.. mit Gruseln kann man es auch sehr gut beschreiben.. Schade, dass du da nicht widerstehen kannst.. dann haben wir ja schon einen gefunden, der das unterstützt 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT