Die VZ-Netzwerke (StudiVZ und MeinVZ) treten immer mehr in den Hintergrund. Jetzt habe ich eine Grafik gefunden, die dies sehr gut belegt und eine gewagte Schlussfolgerung ableiten lässt.

StudiVZ und MeinVZ im März 2012 tot?

Sterben die VZ-Netzwerke bereits im März im nächsten Jahr?

Die Grafik von Martin Vogel lässt diesen Schluss zu, da dort die Besucherzahlen von Mai 2010 bis November 2011 eingetragen sind. Setzt man den Trend vor, wird es im März 2012 keine Seitenaufrufe mehr bei StudiVZ und MeinVZ geben.

Hier nun also die Grafik zu den Besucherzahlen von StudiVZ und MeinVZ:

Ich denke, so heftig wird es aber für das VZ-Netzwerk nicht kommen, jedoch werden die Seitenaufrufe sicherlich auch nicht wieder auf das frühere Niveau steigen. Bei mir selber merke ich auch, dass ich das VZ-Netzwerk gar nicht mehr besuche, da auch keiner meiner Freunde dort noch wirklich aktiv ist. Und was soll man in einem sozialen Netzwerk, wo keine Bekannten aktiv sind?

Denkt ihr das VZ-Netzwerk wird sich noch lange halten können? Denkt ihr es kommt zu diesem harten Bruch im März 2012?

9 KOMMENTARE

  1. So geht’s mir auch, fast alle meiner Freunde sind auf Facebook oder/und GooglePlus umgestiegen.
    Insgesamt finde ich auch Facebook besser gelöst als die VZ-Geschichten!

    • Da hast du Recht, Facebook macht es an vielen Stellen besser als die VZ-Netzwerke. Nur die Sachen mit dem Datenschutz sollten sie noch weiter berücksichtigen.

  2. Ich war nie bei den VZ Netzwerken angemeldet, weswegen ich auch nicht weiß, was an den Seiten besser oder schlechter ist als bei Facebook. Aber ich gehe einmal davon aus, dass man bei Facebook einfach mehr alte Bekannte finden kann und es deswegen viel besser geeignet ist, um ein Netzwerk zu bilden. Und wozu bei fünf Netzwerken angemeldet sein, wenn ich bei Facebook oder Google+ alles in einem haben kann.

    Irgendwann ist es also aus für den VZ Netzwerke, außer sie Entwickeln jetzt irgendwas, was Facebook und Google+ übertrifft. Aber was sollte das sein?

    • Da gebe ich dir vollkommen Recht, Freunde und Bekannte sind nur noch bei Facebook zu finden. Andere Netzwerke muss man da gar nicht mehr aufsuchen um mit diesen Kontakt aufzunehmen.

      Die VZ-Netzwerke haben wohl ihr gesamtes Konzept überarbeitet. Dies soll wohl die Oberfläche und den Hintergrund der Seiten betreffen. Ich bin gespannt ob man das überhaupt noch bei den Nutzerzahlen bemerken wird, da ja schon sehr viele abgewandert sind und dies nicht mehr mitbekommen werden. Die Änderung dürfte da wohl zu spät kommen.

  3. Ich finde es sehr sehr schade das keiner mehr mit VZ zu tun haben möchte, denn für die meisten ist es doch nur eine Sache des „inseins“ bei Facebook angemeldet zu sein.

    Habt ihr euch mal Gedanken darüber gemacht wie schlecht der Datenschutz bei Facebook ist und welch schlimme Sachen dadurch schon passiert sind, passiert so etwas bei VZ wird sofort Panik gemacht, bei Facebook ist alles halb so wild !!

    Aber Facebook ist halt zur Zeit in, kommt aus den USA und ist deshalb bei den meisten jungen Menschen unantastbar, macht nicht immer alles schlecht was von hier kommt.

Schreibe einen Kommentar zu Erik Antwort abbrechen