Ist euch langweilig, wenn ihr auf die Grünphase an der Fußgängerampel wartet? Dann gibt es jetzt Abhilfe. Ein paar Studenten kamen auf die Idee Pong an der Ampel zu installieren.

Streetpong – Spielen an der Ampel

Ihr steht an der Ampel und die Ampel ist gerade erst rot geworden. Schon wisst ihr, dass ihr nun die Zeit sinnlos mit rumstehen verbringen müsst. Wenn die Idee von den Studenten der HAWK Hildesheim, Fakultät Gestaltung, Interaction Design, Realität werden würde, wäre dies Vergangenheit.

Falls es solche Installationen an Ampeln geben würde, könntet ihr mit einem anderen Spieler auf der gegenüberliegenden Seite der Ampel eine Runde Pong spielen. Einfach dazu auf das Bedienelement der Ampel tippen und schon geht es los. Im Hintergrund des Spiels seht ihr dazu noch wie lange die Rot- bzw. Grünphase der Ampel ist. So verpasst ihr nicht die Straße zu überqueren, falls das Spiel gerade zu fesselnd ist.

Damit ihr auch wisst, wie sowas aussieht hier ein Video dazu:

Projekt von Studenten der HAWK Hildesheim

Das ganze ist ein Projekt von Studenten der HAWK Hildesheim. Leider wurde dies nie realisiert. Es ist alles nur eine digitale Bearbeitung. Falls ihr Bilder zum Making-Of sehen wollt könnt ihr diese hier begutachten: Bilder vom Making-Of von Streetpong

Was haltet ihr von dieser Idee, die Ampeln ein wenig aufzupeppen? Ich würde mich freuen, sowas zu sehen. Das Warten an den Ampeln nervt mich jedes mal.

via

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT