Mit dem Erklärvideo zum Erfolg

6. August 2015 · 28 comments


Werbung

Platzhalter
Die Vermarktung von einem Produkt, einem Gadget oder auch einer Dienstleistung gestaltet sich in der heutigen Zeit oft schwieriger als gedacht. Der Markt ist groß und gut gefüllt. Daher kommt es darauf an, sich aus der Menge hervorzuheben und so auf sich aufmerksam zu machen.

Eine gute Möglichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen, ist ein Video. Wer sich ein wenig auf den Blogs umsieht, der wird schnell feststellen, dass die meisten Blogs und auch Webseiten durch drei Komponenten geprägt sind.

  1. Text
    Text ist und bleibt der Content, der eine Webseite füllt und auch für eine gute Platzierung in der Suchmaschine sorgt. SEO spielt eine große Rolle. Aber auch das regelmäßige Posting von Inhalten ist wichtig.
  2. Bilder
    Visualisierung ist das Zauberwort, mit dem auf einer Webseite gepunktet werden kann. Ein Bild bleibt im Gedächtnis und kann auch geteilt werden. Allerdings ist es wichtig, dass nur Bilder verwendet werden, die selbst gemacht, gekauft oder mit Erlaubnis für die Nutzung heruntergeladen sind.
  3. Das Video
    Das Video ist noch immer die Geheimwaffe beim Marketing, kommt aber nun immer häufiger zum Einsatz. Ein Video ermöglicht es, Bilder und Text in wenigen Sequenzen zusammenzufassen und so die wichtigsten Informationen zu vermitteln. Auch ein Video kann sehr gut geteilt und weiter verbreitet werden.

Der Trick mit dem Video

Bei der Werbung kommt es darauf an, den Menschen im Kopf zu bleiben und das innerhalb kurzer Zeit. Keiner hat heute mehr wirklich die Zeit, sich lange Texte durchzulesen und hier auf die Suche nach den gewünschten Informationen zu gehen. Stattdessen möchten die potentiellen Kunden und Interessenten wenn es geht innerhalb einer Minute wissen, warum sie ein Produkt oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen sollen. Mit einem Erklärvideo (z.B. von erklärvideobilliger.de) geht das besonders gut. Hier können Emotionen, Text, Details und Musik verwendet werden.

Einmal investiert, 1.000 Mal geteilt

Im Vergleich zu einem Text hat ein Video aber auch noch viele andere Vorteile. Der Aufwand für die Zusammenstellung des Videos und die Kosten für die Erstellung fallen nur einmal an. Wenn das Video dann steht, kann es so oft wie gewünscht geteilt und auf verschiedenen Webseiten eingesetzt werden. Zudem ist es möglich, mit einem solchen Video auf Veranstaltungen für einen ersten Eindruck zu sorgen oder es an Kunden und Interessierte auf einem Stick oder in einer Mail weiterzugeben. Auch bei dem Ranking bei der Suchmaschine kann ein Video viele Vorteile für eine Webseite bringen.


Werbung

Hat dir der Artikel gefallen? Dann drück die Buttons deiner Wahl:

{ 28 comments… read them below or add one }

1 Aufsperrdienst 13. August 2015 um 10:08

Das mit dem Video ist echt gut, ist auch immer eine gute Idee, aber wenn man sich den Preis anschaut von der Seite, 2590€ ist das schon eine ganze menge, wenn man eine kleine Firma hat ist das viel Geld auf einmal. Bei großen Firmen ist das weniger ein Problem, aber wenn man noch klein ist kann das ziemlich eng werden.

Antworten

2 Bernd 18. August 2015 um 10:51

Ich spiele auch schon die ganze Zeit mit dem Gedanken ein solches Erklärvideo zu erstellen. Den Anbieter muss ich mir mal genauer anschauen, denn bisher konnten mir die anderen Anbieter nie etwas in meinem Rahmen anbieten. Die Videos machen es den Usern nämlich deutlich einfacher Zusammenhänge zu verstehen

Antworten

3 Christian 15. September 2015 um 22:55

Wichtig beim Video ist die Qualität, also Belichtung, Ton, hochauflösende Kamera und natürlich die richtige Software. Hier muss man unbedingt investieren, sonst kann das Video eher schädlich werden.
Und auch die Videobeschreibung muss lang und SEO-Optimiert sein.

Antworten

4 Schlüsselnotdienst Mönchengladbach 2. Oktober 2015 um 09:53

Super Beitrag! Auf jeden Fall sehr hilfreich für Erklärvideos. Vielen Dank dafür. Vielleicht nächstes mal noch 1, 2 Bilder einfügen? 🙂 Nur als kleine Anregung, keineswegs Kritik! Super gemacht.

Antworten

5 Alex 25. Oktober 2015 um 21:28

Also ich bin auch leidenschaftlicher Blogger. Der Artikel erinnert mich mal wieder daran, dass man heutzutage mit dem Videoformat Menschen eigentlich viel einfacher erreicht, als mit Text. Aber ich finde einfach es ist auch so eine Sache, man gibt damit ziemlich viel von sich Preis. Es ist halt auch einfach nicht für jeden etwas. Man muss schon ein offener Mensch sein. LG

Antworten

6 Mario 10. Dezember 2015 um 11:20

Ein Erklärvideo ist bei vielen Websites ein gutes Medium um dem Besucher einen Überblick zu geben, die angegebene Seite ist wirklich sinnvoll, mal schauen. was die für uns tun können.

Antworten

7 hulle6 21. Dezember 2015 um 03:13

Vielen Dank für diesen sehr interessanten Artikel! ich finde es sehr bedeutet und sinnvoll. Das Video ist sehr gute Auswahl.

Antworten

8 Manne 13. Januar 2016 um 07:26

Hallo,

solche Auftritte müssen schon sehr intensiv betrieben werden um Erfolg zu haben. Ich würde nie meine ganze Existenz an solchen Videos abhängig machen. Aber ich sehe ein, das man hier mit der Zeit gehen muss. Doch die Kosten für die Planung, Konzeption und Erstellung sind hier auch nicht zu verachten.

Antworten

9 Barbara 19. Januar 2016 um 16:55

Was das Lesen anbelangt werden die Menschen immer bequemer. Umso besser ist da das Videoformat. Ich finde Erklärvideos spitze!

Antworten

10 Daniel 24. Januar 2016 um 16:21

Vielen Dank für den Link. Ich war bis jetzt auf der Suche nach so einem „Erklärvideo-Dienstleister“. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen lange Texte gar nicht lesen wollen sondern lieber Videos anschauen. Ist eben einfach gemütlicher.

Antworten

11 Thilde 30. Januar 2016 um 13:27

Nice, nach einer derartigen Info suche ich schon ewig. Herzlichen Dank dafür!

Antworten

12 Frank 30. Januar 2016 um 13:29

Hat jemand eine gute Erklärung, wie das genau funktioniert? Würde die Videos gerne in meine HP einbinden und verstehe es nicht recht.

Antworten

13 Michael 11. Februar 2016 um 11:30

Ich hab vor etwa 2 Jahren bereits so ein Erklärvideo, bei dem man nur Hände sieht, die etwas verschieben, bestellt und damals knapp 2000 Euro für 2 Minuten gezahlt. Für kleine und mittelständische Unternehmen finde ich die Videos echt hilfreich, weil es einen schnellen Überblick der Werte vermitteln kann. Zudem wird die Besucherzeit erhöht, was sehr nett ist. Von der Conversionrate hat es wohl auch etwas geholfen Besucher für die Leistung zu interessieren.

Antworten

14 Jasmin 16. Februar 2016 um 12:15

Hab mich schon länger für solche Videos interessiert – danke für die Informationen. Der Preis von 2590 Euro ist aber doch sehr knackig.

Antworten

15 Schachspiel 27. Februar 2016 um 17:51

Sehr cooler Artikel. Gefällt mir wirklich sehr gut !

Antworten

16 Georg 29. Februar 2016 um 17:36

Ein Erklärvideo ist wirklich eine tolle Sache. Jeder der ein Produkt oder einen Service anbietet kann so seine Verkaufsraten deutlich erhöhen. Ein Video kann man ganz einfach auf seine Webseite einbinden und schon erweckt man das Interesse des Besuchers.

Antworten

17 Maja 10. März 2016 um 15:33

Ich denke nicht, dass sich das viele kleinere Firmen leisten können werden. Trotzdem gehe ich davon aus, dass die Videos in der Zukunft noch viel wichtiger werden werden und das ist auch gut so. Man muss schließlich wissen, was man kauft, wenn man es schon nicht anfassen kann.

Antworten

18 Quentin 10. März 2016 um 15:34

Gerade bei Kleidung finde ich Videos sehr wichtig. Man kann sich dann eher vorstellen, wie Stoffe fallen oder angezeogen aussehen.

Antworten

19 Lida 15. März 2016 um 13:22

Viele, die Lida Dai-Dai-Hua bestellen wollen, sind auf der Suche nach brauchbaren Informationen, die aus mehr als nur zwei Werbesätzen bestehen.

Antworten

20 Bastian Baumann 26. März 2016 um 19:08

Danke für den informativen artikel

Antworten

21 Thorsten Meuser 29. März 2016 um 13:52

Euere Beispielsseite hat wirklich gute Animationen. Was den Preis aneght, muss man sich das geanuer überdenken, aber wie ihr auch erklärt, kann sich die Investion lohnen, wenn man das Video ordentlich teilt.
Mache Unternehmen setzen mittlerweile auch auf „normal“ aussehende Videos, wie von Bloggern, die ein Produkt erklären und empfehlen. Das hat natürlich eine andere Wirkung auf Kosumenten, da Produkte nur durch „die Blume“ beworben werden.

Antworten

22 Tina S. 20. April 2016 um 13:08

Diese Art der Präsentation finde ich super. Jedoch bedarf es ein gutes Firmenkonzept, damit sich eine Investition lohnt

Antworten

23 javhd 5. Mai 2016 um 17:19

Vielen Dank für diesen sehr interessanten Artikel! ich finde es sehr bedeutet und sinnvoll. Das Video ist sehr gute Auswahl.

Antworten

24 Online Kreditkarte 17. Mai 2016 um 07:00

Hallo,
ich kann mich eigentlich nur allen anschließen. Sehr interessanter Artikel, vielen Dank für die Mühe. Vielleicht kommt bald ja mal wieder ein neuer Beitrag.

Bis dahin alles Gute und viele Grüße,

Marion

Antworten

25 Hans 14. Juni 2016 um 11:48

Sehr interessanter Artikel. Videos sind viel besser als lange Texte.

Antworten

26 Multiroom 2. August 2016 um 07:31

Ich nutze für meine Youtube Videos auch sehr gerne Erklärvideos. Ohne großen Vorwissen kann man ganz einfach Videos erstellen. Mein Favorit ist Videoscribe.

Antworten

27 Klaus Sucher 29. August 2016 um 17:44

Immer noch habe ich eine Abneigung dagegen, mich vor eine Videokamera zu setzen oder stellen. Inzwischen bin ich ein Stück weiter und stelle Zitate aus meinen Texten mit Hintergrundmusik auf YouTube. Dein Artikel gibt mir vielleicht den längst fälligen letzten Schubs, damit ich´s mal angehe. Danke dafür.

Antworten

28 Vicka 1. September 2016 um 09:45

Ich muss ehrlich sagen, ich bin eine kleine Rebellin.
Viele in meinem Alter sind noch verfechter von klassischen Medien und drücken sich ein bisschen vor der Technik.
Klasse Artikel!

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Copyright © 2009 - 2012 Der Medien Blog, Matthias Becker