Gestern hat Apple, besser gesagt Steve Jobs, eine Keynote gehalten, wo auch die neuen Versionen des Betriebssystems iOS vorgestellt wurden. iOS 4.1 wurde für die nächste Woche angekündigt. Die Version iOS 4.2 wurde dahingegen für November angekündigt und wird alle iPad-Besitzer in den Genuss von Multitasking und sonstige bis dahin herausgebrachten Features bringen.

Neuerungen in iOS 4.1 von der Apple-Keynote

iOS 4.1 wird für den Nutzer einige Fehlerkorrekturen mit sich bringen. So wird der Fehler mit dem Annäherungssensor behoben und einige Probleme mit Bluetooth wurde der Garaus gemacht. Desweiteren wurden Probleme beim iPhone 3G behoben. iOS 4.1 bietet aber nicht nur Fehlerkorrekturen. Mit iOS 4.1 zieht HDR-Fotos (High Dynamic Range) in das Betriebssystem ein. Mit dieser Technik sollen Fotos bei schwierigen Lichtverhältnissen um einiges klarer und besser werden. Steve hat bei seiner Keynote auch einige Beispiele gezeigt und sie sahen für mich sehr überzeugend aus. Ich kann es gar nicht erwarten den HDR-Modus bei den Fotos auszuprobieren. In der neuen Version des Betriebssystems iOS 4.1 kommt zu den HDR-Fotos noch der HD-Upload via WiFi hinzu. Nun wird es möglich sein seine HD-Videos direkt im WiFi zu YouTube oder ähnliches hochzuladen. Nun muss man nicht mehr warten bis das Video synchronisiert ist.

GameCenter in iOS 4.1

GameCenter iOS 4.1
GameCenter iOS 4.1

Das schon länger angekündigte GameCenter wird mit iOS 4.1 Einzug in das iOS-Betriebssystem halten. Mit dem GameCenter wird das Multiplayer-Erlebnis auf den iOS-Devices ein neues Level erreichen. Das finden von Spielen und Freunden in den einzelnen Spielen soll um einiges erleichtert werden. Das GameCenter dient als Anlaufstelle für alle Spiele auf iPod / iPhone / iPad und sammelt auch alle Erfolge, die man in den jeweiligen Spielen erreicht hat und zeigt sie der ganzen Welt. Mit dem GameCenter kann man seine Freunde zu einem Spiel einladen und sendet damit eine Push-Benachrichtigung an das Gerät des Freundes. Falls der Freund das Spiel noch nicht installiert hat wird er gefragt ob er es installieren möchte. Meiner Meinung nach sieht das GameCenter nach einer sehr interessanten Sache aus um mit seinen Freunden schnell eine Runde zu spielen und seine Erfolge mit diesen oder anderen Menschen auf der Welt zu vergleichen. Eine sehr gute Ergänzung zu den Spielen auf dem iPod / iPhone / iPad.

Bildquelle

Leih-TV-Shows in iOS 4.1

Eine weitere Neuerung in iOS 4.1 werden Leih-TV-Shows sein. Mit dieser Neuerung wird es möglich sein sich TV-Shows auszuleihen statt diese direkt kaufen zu müssen. So wird man eine Menge Geld sparen können wenn man diese Sendungen nur einmal ansehen möchte. Aber der Preis soll so gering sein, dass auch mehrfaches ansehen günstiger sein soll als das Kaufen der Folge. Bei der Apple TV Vorstellung sagte Steve Jobs, dass Serien für 0,99$ ausgeliehen werden können.

Neuerungen in iOS 4.2 von der Apple Keynote

Die wichtigste Neuerung bei iOS 4.2 ist, dass alle Funktionen von iOS dann auch für das iPad zur Verfügung stehen. So wird es dann für iPad-Nutzer möglich sein Multitasking, Ordner, etc. nutzen zu können. Für alle Funktionen von iOS 4.x siehe die Seite von Apple zu iOS 4.

Drucken per WiFi mit iOS 4.2

Mit iOS 4.2 wird es nun auch möglich sein per WiFi zu drucken. Dieses Feature wurde von vielen beim Release vom iPad schmerzlich vermisst. Das Senden von Dokumenten per Mail und dann das Drucken an einem anderen Computer war zu umständlich. Nun hat Apple das Drucken per WiFi für iOS 4.2 angekündigt und macht somit das Arbeiten mit dem iPad einfacher und komfortabler. Das Setup sah in der Keynote sehr einfach und schnell eingerichtet aus. Das Auswählen des Druckers geschieht bei jedem Druckauftrag aufs Neue. Desweiteren kann man die Druckerwarteschlange überwachen und nach Belieben Aufträge löschen.

AirPlay in iOS 4.2

Die letzte angekündigte Neuerung für iOS 4.2 war AirPlay. AirPlay ist der neue Name für das bisher genannte AirTunes. Da es nun aber möglich ist auch Filme, Videos und Fotos auf andere Geräte zu streamen kam der neue Name. Mit AirPlay ist es möglich mit nur einem „Tastendruck“ das Video auf einem anderen Gerät, wie zum Beispiel Apple TV, abspielen zu lassen. Dafür ist kein kompliziertes Setup nötig und es geht furchtbar schnell. Zumindest sah es so auf der Keynote bei Steve aus. Steve Jobs gab als Beispiel, dass man ins Haus kommt, einen Film guckt auf den Button drückt und schon sieht man den Film auf seinem Apple-TV weiter. Eine wirklich sehr angenehme Vorstellung, wie ich finde.

Weitere Ankündigungen von der Apple Keynote:

So, das waren alle Neuerungen zu iOS 4.1 und iOS 4.2. Was haltet ihr von den Neuerungen? Genug oder noch zu wenig für euch?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT