Google hat angekündigt an einem eigenen Open Source Betriebssystem namen „Google Chrome OS“ zu arbeiten. Dieses soll sich auf Netbookbesitzer konzentrieren.

Das Betriebssystem soll in wenigen Sekunden den Browser (natürlich Google Chrome) bereitstellen können und den Benutzer so den schnellen Zugriff aufs Internet gewähren. Die grafische Oberfläche des OS soll aus einer abgewandelten Version von Google Chrome bestehen und auf einem Linux Kernel basieren. Die Programme sollen im Internet (online) ausgeführt werden.


Der Code soll Ende 2009 veröffentlich werden, damit die Entwicklung von Apps für das Betriebssystem anderen Entwicklern ermöglicht wird. Die Programme können dann auch ohne Google Chrome OS in jedem Browser genutzt werden. Erwartet wird das erste Netbook in er zweiten Hälfte 2010.

Siehe auch: electrobeans

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT