Facebook schuld an einem tödlichen Unfall?

24. Februar 2011 · 2 comments


Werbung

In Amerika ist mal wieder ein kurioser Unfall geschehen. Eine Autofahrerin ist in einen bereits geschehenen Unfall gefahren und hat einen Menschen getötet. Angeblich soll Facebook schuld an diesem Unfall sein.

Unfall durch Facebook verursacht?

Eine Frau in den USA hat angeblich durch Facebook verschuldet einen tödlichen Unfall verursacht. Ein 70-jähriger Autofahrer war zuvor in einem Unfall verwickelt und wollte die Personalien des Unfallgegners aufnehmen und verließ deshalb seinen Wagen. Die 21-jährige Frau hatte diesen Unfall nicht wahrgenommen und fuhr den 70-jährigen an. Dieser verstarb daraufhin. Nun stellt sich die Frage, wie die Frau die Unfallstelle übersehen konnte.

Angeblich soll die Frau ihren Facebook-Status zu der Unfallzeit aktualisiert haben und somit nicht auf die Straße geachtet haben. Die Frau und die Mutter dementieren dies jedoch und geben an, dass der Facebook-Status 2 Kilometer vor der Unfallstelle aktualisiert wurde. Die Unfallfahrerin gibt an, dass die Sonne sie geblendet hat und sie somit in der Sicht behindert war. Dies scheint plausibel zu sein, der der andere Unfallfahrer denselben Grund angegeben hatte.

Quelle

Kann Facebook an so einem Unfall schuld sein?

Für mich stellt sich hier die Frage ob Facebook überhaupt daran schuld wäre, wenn solch ein Unfall geschehen würde wenn jemand seinen Status aktualisiert. Die Antwort ist für mich ein ganz klares NEIN. Jeder Autofahrer weiß, welche Gefahren drohen wenn man auf seinem Handy, Navi oder sonstiges Gerät rum tippt während der Fahrt. Da ist es meiner Meinung nach egal was man auf diesem Gerät gemacht hat. Ich würde nie auf die Idee kommen meinen Facebook-Status während der Fahrt zu aktualisieren.

Was haltet ihr von diesem kuriosen Unfall? Tippt ihr während der Fahrt gelegentlich auf eurem Handy rum?


Werbung

Hat dir der Artikel gefallen? Dann drück die Buttons deiner Wahl:

{ 2 comments… read them below or add one }

1 Chriz 24. Februar 2011 um 22:47

Nur mal so: Facebook ist nicht Schuld, sondern eher die Frau. Auch wenn sie auf Facebook war, ist es immer noch ihre Schuld..

Antworten

2 mace 25. Februar 2011 um 12:35

Jo, so hatte ich das auch in dem letzten Abschnitt geschrieben ;) Sind wir ja einer Meinung…

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post:

Copyright © 2009 - 2012 Der Medien Blog, Matthias Becker