Seinen eigenen Zoo zu leiten ist nun kinderleicht. Mit dem Browsergame ZooMumba kann man seinen eigenen Zoo aufbauen und jeder erdenklichen Tierart ein neues zu Hause geben.

ZooMumba – Baue deinen eigenen Zoo

ZooMumba ist ein Browsergame, das heißt man benötigt zum Spielen lediglich einen Internetbrowser. Hier gibt es zum Beispiel Google Chrome, Mozilla Firefox und den Internet Explorer. Weitere Voraussetzungen gibt es nicht. Bei ZooMumba kann man mit einer kostenlosen Anmeldung seinen eigenen Zoo eröffnen. Die Erstellung des Accounts geht schnell von der Hand und man kann direkt anfangen zu spielen.

Sobald man im Spiel ist wird einem das Spiel mit einem kleinen Tutorial erklärt. Dieses Tutorial finde ich sehr liebevoll gestaltet und man findet sich schnell zurecht. Einem wird erklärt, wie man seien Tiere pflegen muss und wie man überhaupt an seine ersten Tiere kommt. Sobald man seine ersten Tiere hat kommen auch schon die ersten Besucher und Geld strömt in die Kasse. Mit diesem Geld kann man seine Tiere züchten oder weitere Gebäude und Gehege, sowie Tiere erstatten.

Züchte deine eigenen Tierbabies im Zoo bei ZooMumba

Das Züchten von Tieren ist bei ZooMumba nicht mit einer 100% Sicherheit belegt, so dass es nicht garantiert ist, dass einem die Natur wohlgesonnen ist und einem ein niedliches Tierbaby gegönnt wird. Das Züchten ist relativ teuer am Anfang, so dass man wohl erst ein paar Tiere kaufen wird, bevor man mit dem Züchten beginnt. So habe ich es zumindest gemacht. Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass Tierbabies mehr Besucher anlocken als „die normale Ausgabe“ der Tierart.

Schöne Grafiken und niedliche Animationen bei ZooMumba

Die Animationen und Grafiken bei ZooMumba wurden wohl mit sehr viel Liebe für das Detail gemacht. In allen Ecken passiert immer mal wieder was. Die Tiere vollführen immer wieder amüsante Aktionen oder bewegen sich niedlich. Die Tierbabies sehen auch sehr niedlich aus, so dass man immer wieder gespannt ist wie das Baby einer Tierart wohl aussehen wird.

Mein Zoo nach 2 Tagen:

ZooMumba Uebersicht Browsergame

Aufsteigen in ZooMumba und mehr bekommen

In diesem Browsergame steigt man während des Spiels Level auf und spielt sich so verschiedene Tierarten frei und kann so seinen Zoo immer weiter bereichern. Desweiteren spielt man sich pro Level auch immer mehr Dekorationsgegenstände und andere Gebäude frei, so dass man seinen Zoo immer weiter ergänzen kann.

Fazit zu ZooMumba – Lohnt es sich zu spielen

ZooMumba sieht nach einem sehr schönen Spiel aus und macht bereits in den ersten Minuten Spaß. Es ist auch schön anzusehen und hält immer wieder was Neues bereit. Ich werde es weiterspielen und bin gespannt welche Tierarten ich bald bei mir aufnehmen kann.

Wenn du Lust bekommen hast deinen eigenen Zoo aufzumachen dann klicke hier: Jetzt ZooMumba spielen!

Bigpoint

2 KOMMENTARE

  1. Zoomumba ist derzeit doch seeehr viel Arbeit in Sachen Klickerei, prinzipiell aber ne super Idee und grafisch toll umgesetzt. Denke mit den geplanten Updates 2011 (Geschenke, vllt. Nachbarn, Oceans World) wird es qualitativ noch bissl besser.

  2. @Koli, du hast Recht, ZooMumba erfordert schon ne Menge Klicks… aber es gibt andere Spiele, die noch viel viel aufwandsintensiver sind. Das tolle an ZooMumba ist aber, wie Matthias ja oben auch schreibt, die wirklich großartige Detailliertheit und die Verspieltheit, die an jeder Ecke steckt. Ein tolles Spiel auch für Jüngere, und davon gibts nicht viele…

Schreibe einen Kommentar zu Jan Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here