Daten-Roaming wurde in letzter Zeit immer häufiger in den Medien aller Art erwähnt. Gerade noch in der Sendung Stern TV auf RTL. Wie man Daten-Roaming beim iPhone ausschalten kann und so viel Geld spart erkläre ich euch hier.

Was ist Daten-Roaming?

Der ein oder andere fragt sich vielleicht gerade: Was ist Daten-Roaming überhaupt? Dies ist ganz einfach und schnell zu beantworten. Daten-Roaming sind Daten, die über Mobilnetze im Ausland übertragen werden und so höhere Kosten als Daten im Inland, im eigenen Netz, verursachen. Durch Daten-Roaming kann man seine eigene Handyrechnung massiv in die Höhe treiben und nicht selten mehrere Hundert Euro zahlen müssen. Mittlerweile sind aber die Netzbetreiber dazu übergegangen dem Verbraucher ab einem bestimmten Wert mitzuteilen, dass für diesen Betrag Daten-Roaming genutzt wurde. Bei T-Mobile dürfte das zum Beispiel bei einem Betrag von 50€ sein.

Daten-Roaming beim iPhone ausschalten

Wenn man ein iPhone sein eigen nennen kann, ist die Funktion für das Daten-Roaming schnell gefunden und kann ausgeschaltet werden. Wie ihr das Daten-Roaming beim iPhone ausschalten könnt erkläre ich euch hier. Als erstes müsst ihr in die Einstellungen eures iPhones gehen. Dort scrollt ihr ein wenig nach unten bis ihr bei dem Punkt Allgemein angekommen seid. Diesen tippt ihr an. Daten-Roaming beim iPhone ausschalten Schritt 1
Fatal error: Call to undefined function wpads() in /var/www/vhosts/h252509.server64.campusspeicher.de/httpdocs/wp-content/plugins/exec-php/includes/runtime.php(42) : eval()'d code on line 15