Das wohl nächste iPhone von Apple wurde in einer Bar in der Nähe von San Francisco gefunden. Es war getarnt als iPhone 3GS. Das neue Design wurde unter einer Hülle verborgen. Bei Gizmodo liegt es nun vor und wurde detailliert unter die Lupe genommen.

Das neue iPhone

Damit ich nicht alles von anderen Blogs wiederhole verlinke ich einfach mal den Artikel von Gizmodo. Dort steht alles zu dem Fund-iPhone detailliert beschrieben.

Was bringt das denn nun?

Ich möchte mich eher mit der Frage befassen, was dieser Fund nun für Vorteile oder Nachteile hat.

Eins vorweg: Ja, ich glaube auch, dass das das neue iPhone von Apple ist. Die Anforderung von Apple, das iPhone zurückzuschicken, spricht auch dafür.

Dieser Fund zeigt einem klipp und klar, dass Apple mit dem neuem iPhone schon sehr weit ist. Sonst hätten diese wohl nicht die Bauteile so genau auf die Hülle abgepasst und ein Design ausgearbeitet, das soweit fortgeschritten ist.

Terminverschiebung bei Apple?

Nun kann spekuliert werden wann Apple eine offizielle Ankündigung zum neuem iPhone macht und ob dieser Fund des neuen iPhones irgendwelche Auswirkungen auf Apple und die Termine haben wird. Ich denke, dass dies keinerlei Auswirkungen haben wird. Bei Apple wird sicherlich schon einiges ins Laufen gekommen sein, damit der Schuldige gefunden wird. Vielleicht wurde dieser bereits gefunden und Apple hat schon Konsequenzen daraus gezogen.

Das iPhone von Steve höchstpersönlich?

Man muss sich dann aber auch die Frage stellen, ob es sinnvoll ist seinen Mitarbeitern die Erlaubnis zu geben diese absolut geheimen Geräte mit in die Außenwelt zu nehmen. Daher kann ich mir vorstellen, dass dieses iPhone einer Person bei Apple gehört, die hoch gestellt ist. Vielleicht sogar Steve selbst? 🙂 Natürlich ist es nicht von Steve, der würde doch seine Babies nicht in einer Bar liegen lassen. Aber von wem ist es dann und wie kam es außerhalb des Apple-Geländes?

iPhone-Nutzer stehen unter Beobachtung

Laufen in den USA vielleicht noch mehr höhere Apple-Mitarbeiter mit dem neuem iPhone durch die Gegend? Schauen jetzt alle Bürger in den USA jedem iPhone-Nutzer auf die Finger und hoffen das neue iPhone zu sehen? Wenn dies der Fall ist wird man wohl jetzt öfters beim Schreiben einer SMS oder spielen von ein paar lustigen Games beobachtet. Also aufpassen was ihr in den USA mit eurem iPhone macht.

Geht diese Sehnsucht auf das neue iPhone vielleicht sogar soweit, dass in Deutschland alle den iPhone-Nutzern auf die Finger gucken und das Gerät genauestens unter die Lupe nehmen? Ich hoffe, dass nun nicht alle um einen herumgehen und prüfen wollen ob es das neue iPhone ist. Diesen Zustand kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen :).

Was denkt ihr?

Nun habt ihr ja einen kleinen Einblick in meine wirren Gedanken zu dem Thema „Neues iPhone in der Bar gefunden“ bekommen. Nun möchte ich eure Meinung wissen.

Was haltet ihr von diesem Fund? Ist es das neue iPhone oder eine Nachmache? Ist es original von Apple? Von wem könnte das iPhone sein (welcher Mitarbeiter)? Was für Auswirkungen wird dieser Fund haben?

2 KOMMENTARE

  1. Ich glaube das es das neue iPhone war, ich glaube aber auch das es ein geschikter Spielzug von Apple ist und das somit gleich als Marketing Kampagne auffast, ich meine es giebt jetzt schon mehr interessenten für das 4G als für das 3G oder?^^

    Mfg

    • Eine Marketing-Aktion kann auch sehr gut sein. Aufmerksamkeit haben sie damit ganz sicher erregt und da es nicht funktioniert haben sie auch nicht zu viel verraten. Kann mir auch vorstellen, dass es mehr Interessenten für das 4G gibt als für die Vorgänger. Ich überlege auch aufzuwerten, wenn eins kommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here