Google Chrome hat heute ein Update spendiert bekommen. Nun ist Chrome in der Version 10 zu haben. Der kostenlose Browser von Google ist damit noch schneller.

Google Chrome 10 – Schneller und leicht anders

Die Version Nummer 10 von Google Chrome wurde heute auf die Menge losgelassen. Die Beta ist vorbei und jeder Nutzer kann sich die neue Version installieren. Nun ist Google Chrome um einiges schneller als zuvor.

Chrome 10 bietet neben einer Verbesserung der Geschwindigkeit noch viele weitere Neuerungen. Nun kann man seine gespeicherten Passwörter auf mehrere Rechner übertragen. Was ich wohl direkt nutzen werde um meinen Desktop-PC und meinen Laptop synchron zu halten. Ich ertappe mich doch immer wieder wenn ich über ein Passwort nachdenken muss, wo ich doch gedacht habe, dass es gespeichert ist. Desweiteren hat Google seine Sandbox Technologie auf den integrierten Flash Player und die integrierte PDF Funktion erweitert.

Update zu Chrome 10 – Einstellungen wurden überarbeitet

Das Einstellungs-Menü bei Google Chrome wurde in dem Update überarbeitet. Es öffnet sich nicht mehr in einem überlagerten Fenster, sondern in einem Tab, wie eine Website. Hier kann man nun nach Optionen suchen und den Ort von bestimmten Einstellungen über die Adresszeile teilen.

Google Chrome 10 in Videoformat

Damit ihr auch einen Eindruck von den Neuerungen von Google Chrome 10 bekommt hier 2 Videos:

Mir gefallen die Neuerungen von Google Chrome. Ich bin gespannt was in nächster Zeit noch alles Neues kommt. Google ist mit den Updates ja sehr schnell. Welchen Browser nutzt ihr?

via

1 KOMMENTAR

  1. Ich nutze auch den Chrome mit einigen Erweiterungen, die für Webmaster ganz gebräuchlich sind wie zum Beispiel das bekannte NoDoFollow vom Firefox.
    Chrome ist in meinen Augen der beste Browser den man zurzeit haben kann, auch wenn meiner grad a bissl spinnt.

Schreibe einen Kommentar zu Sascha Antwort abbrechen