Platzhalter

Durch die Weiterentwicklung der Technik hat sich unser Leben in vielen Bereichen vereinfacht. Doch gibt es auch Bereiche in denen Technik nicht helfen kann?

Entwicklung der Technik

Die Entwicklung der Technik geht mit immer rasanteren Tempo voran. Allein wenn man sich ein Handy oder besser Smartphone anschaut, ist dieses nach spätestens ein paar Monaten veraltet und es gibt Neuheiten auf dem Markt, die dieses Modell in den Schatten stellen. Doch nicht nur in der Handy-Branche ist die Weiterentwicklung so rasant. In jedem Bereich, den man nur im geringsten mit Technik in Verbindung bringt, gibt es immer wieder Veränderungen, die einem das Leben erleichtern sollen. Leider gibt es aber auch Bereiche in denen die Technik dem Menschen nicht weiterhelfen kann.

Auswirkungen auf unser Leben

Die Auswirkungen auf unser Leben durch die immer modernere Technik sind enorm. Jeder Mensch hat, ob er will oder nicht, jeden Tag mit neuer Technik zu tun. Man kommt überall in Kontakt mit dieser. Sei es gewollt, wie bei Musik und Spielen, oder ungewollt, wie beim Kochen.

Vielen Menschen kann mit Technik geholfen werden. So kann man mittels moderner Medizintechnik immer mehr Krankheiten heilen oder Diagnosen stellen. Die Technik macht hier immer größere Schritte. Dies begrüße ich sehr. Jedoch gibt es immer noch Probleme, die nicht mit Technik behandelt werden können. Was soll Technik aber auch zum Beispiel gegen Bindungsangst machen? Solche Probleme kann man wohl nie mit Technik lösen.

Technik kann einem in vielen Lebenssituationen helfen. Jedoch kann und will Technik wohl nie das Mittel für jegliche Probleme sein.

3 KOMMENTARE

  1. Vielleicht kann Technik nicht in jedem Fall helfen, aber durch die technische Weiterentwicklung hat man zumindest, auf das Beispiel der Bindungsangst bezogen, ganz neue Möglichkeiten. Man kann sich nämlich weltweit mit Menschen austauschen, die ähnlich „ticken“. Das ist auch ein sehr großer Vorteil. Früher waren Menschen mit seltenen Krankheiten allein, jetzt können sie Menschen mit den selben Problemen treffen, wenn meistens auch nur virtuell. Das kann den Betroffenen auch sehr weiterhelfen!

  2. Ich denke auch, dass Technik allein nicht gut oder böse ist. Sie hilft wenn man sie nur richtig nutzt und lässt. Es ist immer jeder selbst, der die Technik zu dem macht was sie ist.

    Ich nutze sie sehr gern wenn sie mich weiterbringt im Leben und Probleme löst. Okok, manchmal auch um dem Kind im Menschen zu gefallen.

  3. Wer kann denn sagen das Technik gut oder böse ist? Sie ist ein Mittel zum Zweck, und die Absicht dessen der sie einsetzt entscheidet letztendlich. Für mich persönlich ist sie gut und nützlich, löst Probleme und hilft mir meinen Alltag zu bewältigen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT